Ratsarbeit

Die FRAKTION, Ihr moderner Politikdienstleister vor Ort

„Das Schicksal der Stadt ist in guten Händen.“ und „Es gibt Hoffnung für Köln!“ Mit diesen Worten feierte die internationale Presse den Einzug der beiden Kölner Ratsmitglieder der PARTEI, Beate Dickas und Michael Hock,  in den Stadtrat. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 2,5% fiel das Votum der wahlberechtigten Kölnerinnen und Kölner bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 eindeutig aus: Sie vertrauen der PARTEI.

 

Nur ein Jahr später schloss sich Ratsherr  Walter Wortmann, erfahrener Kommunalpolitiker mit einem Näschen für Sauereien und krumme Deals, der PARTEI an und zu dritt gründeten sie Die FRAKTION.  

 

Kurz darauf bekamen die Gefährt:innen wieder Zuwachs. Karina Syndicus, Spitzenkandidatin (GUT) und Spitzenpolitikerin (sehr gut), trat der FRAKTION bei, wurde mit einem überragenden Ergebnis zur Fraktionsvorsitzenden gewählt und bringt das Know How und das Ideenreichtum ihrer Wähler:innengruppe GUT mit in die Fraktionsrunde. 

 

So kommt es zu dem vielleicht merkwürdig anmutenden Umstand, dass die Wähler:innengruppe GUT sowohl mit Karina Syndicus  im Rat der Stadt Köln vertreten ist, zugleich aber auch durch ein weiteres Mitglied, das als Einzelmandatsträger dem Rat angehört.

 

Damit sind PARTEI und GUT hervorragend aufgestellt. Mit den sympathischen und intelligenten FRAKTIONS-Mitgliedern ist die Kölner Politik effektiver, agiler, sozialer, ökologischer und überhaupt viel geiler geworden.  

 

Die PARTEI und die Wähler:innengruppe GUT sind auch  auch in den Bezirksvertretungen aller wichtigen Stadtbezirke vertreten. Lediglich in den langweiligen, uninteressanten und unwichtigen Stadtbezirken mit ihren nicht so vielen vernünftigen Wählenden verzichteten Die PARTEI und GUT auf ein Mandat. So bündelt beide ihre einzigartigen Kompetenzen und konzentriert sich auf das wichtige: Politik von Menschen für Menschen.